0 28 42 - 1 05 63 stadtanzeiger@gmx.net

Herzlich Willkommen beim Kamp-Lintforter Stadt-Anzeiger

Als eines der allerersten Anzeigenblätter Deutschlands etablierte sich der Stadt-Anzeiger vor 50 Jahren in Kamp-Lintfort. Seither begleitet er die Geschicke und die Geschichte der Stadt Kamp-Lintfort. Hervorgegangen ist der Stadt-Anzeiger aus den schon seit 1950 erscheinenden „Kamp-Lintforter Nachrichten”.
26.500 Exemplare finden Woche für Woche den Weg zu ihren Lesern, zur vollsten Zufriedenheit unserer Kunden im Großraum Kamp-Lintfort. Aber auch unsere Leser sind sehr zufrieden mit „ihrem” Blatt, mit dem sie sich praktisch identifizieren.
Diese „Leser-Blatt-Bindung” ist für uns und besonders für unsere Anzeigenkunden sehr wichtig.
Von Anfang an wurde der Stadt-Anzeiger akzeptiert. Akzeptiert von den Lesern und auch von den vielen Anzeigenkunden, die in dem Blatt die ideale Plattform für ihre lokale Werbung sehen. Dafür tun wir einiges.
So starten wir fast in jeder Ausgabe Verlosungsaktionen, wir bringen Preis- Rätsel, bei den sich die Leser intensiv mit den Anzeigen in der Zeitung beschäftigen müssen und wir bringen sehr viele lokale Textbeiträge aus der Stadt und der Umgebung. Textbeiträge, die zum größten Teil von Lesern, die sich in vielen Vereinen und Institutionen einsetzen, für den Stadt-Anzeiger exklusiv geschrieben sind. Dieses innige Verhältnis, der Leser zu Ihrem Stadt-Anzeiger gibt den Anzeigenkunden die Gewissheit, dass ihre Werbung bei uns besonders gut aufgehoben ist. Für die Stadt Kamp-Lintfort ist der Stadt-Anzeiger seit etlichen Jahren Amtliches Bekanntmachungsblatt.
Auch vom Produkt her können wir uns sehen lassen. Auf hochwertigem Zeitungspapier präsentiert sich ein vierfarbig angelegtes Blatt im klaren, übersichtlichen Layout, kompakt und übersichtlich im handlichen Format. Modernste Technik im Satz und Druck garantieren die hohe Qualität.

Der Unterschied
Wir wollten von Anfang an anders als die andern sein. Augenfälliger Unterschied des Stadt-Anzeigers zu anderen Blättern ist die Titelseite. Sie ist vollgepackt mit Anzeigen. Warum? Die Anzeigen auf der Titelseite erwecken als allererstes das Interesse der Leser. Der Inserent bezahlt deshalb gerne den höheren Anzeigenpreis. Der Leser aber wird neugierig auf das, was auf den Innenseiten der Zeitung steht nämlich zuerst auf den lokalen Text. Dieses Interesse kommt wieder den Anzeigen zugute, die im Innern der Zeitung zwischen dem lokalen Text platziert sind und hier von den Lesern besonders beachtet werden.